Fragen & Antworten

Hilfreiche Infos rund um die SKL-Lotterie.

Wer und was ist die SKL-Lotterie?

Die Süddeutsche Klassenlotterie (SKL) ist als Spielangebot der GKL (Gemeinsame Klassenlotterie der Länder) eine Staatslotterie aller deutschen Bundesländer. Diese garantieren die ordnungsgemäße Durchführung der Lotterie, die Losauflagen sowie die Anzahl und Höhe der Gewinne. Anders als ihre Bezeichnung vielleicht vermuten lässt, kann die SKL-Lotterie unabhängig vom Wohnort gespielt werden.

Worin unterscheidet sich die SKL-Lotterie von Lotto oder Toto?

Anders als zum Beispiel bei Lotto oder Toto stehen die Anzahl und Höhe der Gewinne schon zu Beginn einer SKL-Lotterie fest. Sie sind unabhängig von der Anzahl verkaufter Lose und werden in einem Amtlichen Spielplan veröffentlicht. Das heißt, alle Gewinne werden auf jeden Fall ausgespielt – staatlich garantiert. Sie wissen also immer genau, wann Sie wie viel gewinnen können. Ihre Gewinne müssen Sie auch nicht mit anderen teilen – wie es zum Beispiel bei Lotto sein kann, wenn mehrere Spielerinnen und Spieler dieselben Zahlen getippt haben.

Worin unterscheiden sich die Jokerspiele vom Millionenspiel der SKL?

Das Millionenspiel der SKL ist in mehrere Spielabschnitte, die sogenannten Klassen, unterteilt. Jede Lotterie läuft über eine Dauer von 6 Klassen, die jeweils genau einem Kalendermonat entsprechen. Der Wert und die Anzahl der Gewinne steigen dabei von Klasse zu Klasse an.

Bei den Jokerspielen der SKL ist jeder Kalendermonat eine in sich abgeschlossene Joker-Runde. Jedes JOKER-Los nimmt also einen ganzen Monat an den Ziehungen teil. Sie können dann zu jedem 1. des Monats neu entscheiden, ob Sie mitspielen oder aussteigen wollen.

Was kostet ein Los?

Der Loseinsatz bezieht sich immer auf eine Klasse/Monat und ist beim  Millionenspiel der SKL und bei den Jokerpsielen unterschiedlich.

Millionenspiel:
Ein 1/10 Los kostet z.B. nur 15,- Euro pro Klasse/Monat. Dafür nehmen Sie einen ganzen Monat lang an den täglichen Ziehungen einer Klasse teil. Ein 2/10 Los kostet monatlich 30,- Euro, ein 5/10 Los 75,- Euro und ein ganzes Los (10/10) 150,- Euro. Sie kaufen Ihr Los für eine Klasse/Monat und erhalten automatisch die Lose für die nächste Klasse/Monat - so lange bis Sie kündigen oder Ihr Los durch einen Gewinn ausscheidet. Der Einsatz muss für jede Klasse/Monat neu entrichtet werden.

Jokerspiele:
Für 10 Euro pro Monat beim SKL EURO-JOKER und 5 Euro pro Monat beim SKL TRAUM-JOKER haben Sie täglich viele Chancen auf tolle Gewinne – und können zu jedem Monat problemlos ein oder aussteigen.

Wie spiele ich mit?

Ganz einfach online hier auf www.skl.de Ihr Losangebotsanforderungsformular ausfüllen und abschicken, ohne Risiko! Die Teilnahme kann jederzeit ohne Angabe von Gründen beendet werden. E-Mail genügt. Sobald Ihre Lose bezahlt sind, nehmen alle Ihre Nummern täglich aufs Neue an den Gewinnziehungen teil. Selbstverständlich können Sie ein Losangebot auch direkt über eine unserer staatlich zugelassenen Lotterie-Einnahmen anfordern oder zusätzlich telefonisch über die Hotline 089 67903 -810.
Verkaufsstellen in Ihrer Nähe

Losbestellung

Wann beginnt die Lotterie und wie lang dauert sie?

Die SKL-Lotterie beginnt jeweils am 1. Dezember bzw. am 1. Juni eines Jahres und läuft über ein halbes Jahr.

Wann sollte ich ins Spiel einsteigen?

Beim Millionenspiel der SKL ist der ideale Zeitpunkt zum Starten die erste Klasse gleich zu Beginn der Lotterie, denn Sie nutzen nur dann alle Gewinnchancen, wenn Sie eine Lotterie von Anfang bis Ende durchspielen. Sie können zwar auch später einsteigen, dann müssen aber die vorangegangenen Klassen mitbezahlt werden, um die Gleichstellung aller Mitspieler zu sichern. Ohne diese Regel würde es Spieler geben, die nur in der 6. und gewinnreichsten Klasse mitspielen und sich so einen Vorteil gegenüber allen anderen Spielern verschaffen würden.

Bei den Jokerspielen der SKL ist jeder Kalendermonat eine in sich abgeschlossene Joker-Runde. Sie können zu jedem Monat problemlos einoder aussteigen.

Muss ich meine Lose für jeden Monat/jede Klasse neu anfordern?

Nein, Sie müssen nicht zu jeder Klasse ein Losangebot anfordern. Sie kaufen Ihr Los für eine Klasse/Monat und erhalten automatisch die Lose für die nächste Klasse/Monat - so lange bis Sie kündigen oder Ihr Los durch einen Gewinn ausscheidet.

Was kann ich gewinnen?

Sämtliche Gewinne der SKL-Lotterie im Überblick finden Sie im Amtlichen Spielplan hier auf www.skl.de.
Amtlicher Spielplan

Wie hoch ist der Höchstgewinn?

Sämtliche Gewinne der SKL-Lotterie im Überblick finden Sie im Amtlichen Spielplan hier auf www.skl.de. Im Millionenspiel ist der staatlich garantierte Höchstgewinn 20 Millionen Euro* in der 6. Klasse.
* Chance auf den Höchstgewinn von 20 Millionen € 1 : 3 Millionen. Das max. Verlustrisiko ist der Loseinsatz.
Amtlicher Spielplan

Was ist der kleinste Gewinn?

Sämtliche Gewinne der SKL-Lotterie im Überblick finden Sie im Amtlichen Spielplan hier auf www.skl.de. Der kleinste Gewinn im Millionenspiel beläuft sich für ein ganzes Los auf 200 Euro. Mit einem Los-Anteil (1/10) ergibt das entsprechend einen Anteil in Höhe von 20,-- Euro. Beim SKL Euro-Joker ist der kleinste Gewinn 20,-- Euro und beim SKL Traum-Joker 5,-- Euro.
Amtlicher Spielplan

Wie sind meine Gewinnchancen?

Bei Teilnahme an allen sechs Klassen beim SKL-Millionenspiel liegt die Chance auf mindestens einen Gewinn bei 1 : 1,89 bzw. 52,87 %. Bei Einsatz von zwei Losnummern steigt die Wahrscheinlichkeit, im Laufe der Lotterie mindestens einen Treffer zu erzielen, auf 78,21 %, mit drei Losnummern auf 90,15 %, mit vier Losnummern auf 95,67 % und mit fünf Losnummern auf 98,16 %. Bei zehn Losnummern mit verschiedenen Endziffern beträgt die Treffer­wahr­schein­lichkeit 100 %.
Chancen kalkulieren

Wie oft kann ich gewinnen?

Mit einem gültigen (d. h. rechtzeitig pro Klasse bezahlten) Los bzw. Losanteil der SKL-Lotterie kann man grundsätzlich an jedem Tag der betreffenden Klasse - und samstags sogar mehrfach - gewinnen, denn auch Lose, auf die an einem vorangegangenen Tag dieser Klasse schon einmal ein Gewinn entfallen ist, bleiben zumindest bis zum Ende dieser Klasse (Folgelosregelung) im Spiel und können an den nachfolgenden Tagen wiederum gewinnen.

Was geschieht im Gewinnfall?

Im Gewinnfall wird Ihnen von Ihrer Lotterie-Einnahme ein Gewinnschreiben per Post zugesendet. Dann können Sie sich für die Auszahlungsweise Ihres Gewinnes entscheiden.

Wie erfahre ich, ob ich gewonnen habe?

Auf jeden Fall werden Sie durch Ihren Lotterie-Einnehmer benachrichtigt. Aber natürlich können Sie sich auch selbst informieren: Entweder fragen Sie die Gewinnzahlen manuell via Internet ab (hier auf www.skl.de) oder Sie nutzen den Videotext (ARD: S. 586, ZDF: S. 562). Besonders bequem haben Sie es mit Ihrem persönlichen Login auf skl.de: Hier können Sie beliebig viele Losnummern hinterlegen und auf Gewinne überprüfen. Oder nutzen Sie beispielsweise den automatischen Gewinnzahlen-Service per E-Mail.
Gewinnzahlen
persönlicher Login

Wie erhalte ich meine Gewinne?

Ganz wie Sie es wünschen. Ihre Geldgewinne erhalten Sie per Überweisung, per Scheck oder auch in bar. Die im Amtlichen Spielplan ausgewiesenen Gewinnbeträge bis einschließlich 50.000 € werden dem Spielteilnehmer auf Wunsch von seiner betreuenden Lotterie-Einnahme unverzüglich ausbezahlt oder dem Spielteilnehmer auf seinem Kundenkonto gutgeschrieben. Gewinnbeträge über 100.000 € werden von der GKL ausbezahlt. Das Gleiche gilt für Geldgewinne aus Shows oder Events und Zeitrentengewinne. Sachgewinne werden ebenfalls durch die GKL übermittelt.

Muss ich meine Gewinne versteuern?

Nein, alle Geldgewinne sind in Deutschland hundertprozentig einkommenssteuerfrei und sogar vererbbar!

Welche Spiel-Unterlagen erhalte ich?

Sie erhalten für alle Spiele, an denen Sie teilnehmen, ein Original-Los (bzw. ein Los-Zertifikat mit Ihren Los-Nummern) sowie den Amtlichen Spielplan. Zusätzlich bekommen Sie immer die aktuelle Ausgabe der Amtlichen Gewinnliste mit allen Gewinn-Zahlen des Grundspiels, der JOKER-Spiele und der Sonderziehungen.

Wie sicher sind meine Daten bei der SKL-Lotterie?

Wir nehmen die Datensicherheit und den Schutz Ihrer Privatsphäre sehr ernst. Alle personenbezogenen Daten, die im Rahmen Ihrer Spielteilnahme erhoben werden, werden durch die GKL oder die Lotterie-Einnahme nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen des TMG und des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt. Welche Daten erhoben werden, entnehmen Sie bitte der jeweiligen Formularmaske. Ferner wird das Geburtsdatum erfasst, da die Teilnahme von Minderjährigen an Lotterien gemäß § 4 Abs. 3 Glückspielstaatsvertrag nicht zulässig ist. Wir behandeln Ihre Angaben streng vertraulich und beachten die gesetzlichen Vorschriften zum Datenschutz.

Wir werden in keinem Fall wissentlich und willentlich personenbezogene Daten an Dritte außerhalb der GKL oder der Lotterie-Einnahme weiterleiten, ohne vorher die Erlaubnis des Kunden eingeholt zu haben. Darüber hinaus gibt die GKL oder die Lotterie-Einnahme nur Daten an Dritte weiter, soweit eine Rechtsvorschrift dies vorsieht, so z.B. im Falle von strafrechtlichen Ermittlungen.

Wie sicher ist die Übertragung meiner persönlichen Daten?

Zu Ihrer Sicherheit sind sämtliche Daten, die Sie an skl.de übermitteln, verschlüsselt. Die SKL-Lotterie verwendet dazu eine 128 Bit SSL (Secure Sockets Layer) Technik, die sich inzwischen auch als Bankenstandard durchgesetzt hat. Diese Verschlüsselung garantiert, dass Ihre Daten von niemandem eingesehen und/oder missbräuchlich verwendet werden können.

Wie teile ich eine Adressänderung mit?

Adressänderungen teilen Sie bitte telefonisch oder schriftlich Ihrer Lotterie-Einnahme mit. Natürlich können Sie auch unser Kontaktformular auf skl.de verwenden.

Was passiert, wenn ich mein Original-Los oder Los-Zertifikat verliere?

Selbst wenn Sie Ihr Original-Los oder Ihre Los-Zertifikate verlieren sollten, bleiben Sie dennoch gewinnberechtigt, da Ihre persönlichen Daten und Ihre Los-Nummern bei uns in einer Datenbank eingetragen und als gewinnberechtigt gespeichert sind. Also keine Sorge: Selbst im Falle des Falles sind Sie bei uns auf der sicheren Seite.

Wie kann ich meine SKL-Teilnahme beenden?

Sie können nach jeder Klasse (=Monat) aus der Lotterie aussteigen. Dafür genügt eine einfache telefonische oder schriftliche Mitteilung an Ihre Lotterie-Einnahme.

Was bedeutet staatlich garantiert - amtlich gelistet?

Gemäß § 9 Abs. 8 des Staatsvertrages zur Neuregulierung des Glücksspielwesens in Deutschland 2021 (Glücksspielstaatsvertrag 2021 – GlüStV 2021) veröffentlicht die zuständige Behörde (bis 31.12.2022: Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt / ab 1.1.2023 Gemeinsame Glücksspielbehörde der Länder) im Internet eine gemeinsame amtliche Liste (sog. White List), in der die Veranstalter und Vermittler von Glücksspielen aufgeführt werden, die über eine Erlaubnis oder Konzession nach dem Glücksspielstaatsvertrag 2021 verfügen. Mithilfe der „White List“ können am Rechtsverkehr Beteiligte sowie Behörden unerlaubte Glücksspielanbieter kurzfristig erkennen.

Spielsuchtgefährdet - was ist zu tun?

Für die meisten Menschen sind Glücksspiele ein harmloses Vergnügen, das ihre Freizeit bereichert - mit der Chance auf attraktive Gewinne. Für eine kleine Minderheit besteht aber, wie bei allen Glücksspielformen, auch bei unserem Spielangebot die Gefahr einer Abhängigkeit. Es besteht die Möglichkeit ihr Spielverhalten mit unserem Test zu überprüfen. Eine genaue Abklärung kann allerdings nur im Rahmen einer Beratung erfolgen. Weitere Informationen finden Sie unter: Suchtprävention.

Für ein Gespräch mit qualifizierten Fachleuten haben wir eigens für Sie eine Hotline eingerichtet. Hier werden Sie anonym und kostenlos beraten.

Hotline: 0800 - 1 52 95 29 *
Werktags von 12.00 bis 17.00 Uhr.

* kostenlos für alle Anrufe aus dem Inland

Endziffern-Ziehungssystem

Bei der SKL-Lotterie werden die Gewinne mit dem Endziffern-Ziehungssystem ermittelt. Es werden 7-stellige Gewinn­zahlen (= vollständige Losnummern) sowie 5-, 4-, 3-, 2-, 1-stellige Endziffern gezogen. Bei der Gewinn­er­mittlung richtet sich die Entscheidung, ob eine 7-stellige Gewinnzahl oder eine 1- bis 5-stellige Endziffer gezogen wird, nach der Anzahl der jeweiligen Gewinne, denn nach der Ziehungsordnung der SKL-Lotterie soll die pro Ziehungstag aus­ge­schriebene Anzahl von Gewinnen je Gewinngruppe mit einer möglichst geringen Anzahl von Zügen ermittelt werden.

Einmal pro Lotterie gewinnt bereits eine richtige 1-stellige Endziffer: Das ergibt in Abhängigkeit von der Losauflage 300.000 verschiedene Einzelgewinne „auf einen Streich“. In der 152. Lotterie findet der 1-stellige Zug am 06.05.2023 statt.

Folgelosregelung

Eine Besonderheit ist es, wenn Sie am 1. Samstag gewinnen: Solche Glückslose (bzw. deren Nummern) nehmen zwar noch an allen Ziehungen der Klasse teil, scheiden in den Klassen 1 – 5 aber zum Monatsende aus. Am 1. und 2. Samstag der 6. Klasse scheiden Gewinnlose dagegen bereits am Ende des folgenden Freitags aus.

Wollen Sie weiterspielen, steigen Sie mit einem sogenannten Folgelos mit neuer Losnummer wieder in die Lotterie ein. Selbst mit dem kleinsten Gewinn eines 1. Samstags bezahlt sich Ihr Folgelos von selbst!
Flyer Folgelos

Glück mit Staatlicher Garantie

Die SKL-Lotterie ist als Spielangebot der GKL Gemeinsame Klassenlotterie der Länder (GKL) eine Staatslotterie aller deutschen Bundesländer. Diese garantieren die ordnungsgemäße Durchführung der Lotterie, die Losauflagen sowie die Anzahl und Höhe der Gewinne.

Anders als zum Beispiel bei Lotto oder Toto stehen die Anzahl und Höhe der Gewinne schon zu Beginn der Lotterie fest. Sie sind unabhängig von der Anzahl verkaufter Lose und werden in einem Amtlichen Spielplan veröffentlicht. Sie wissen also immer genau, wann Sie wie viel gewinnen können. Ihre Gewinne müssen Sie auch nicht mit anderen teilen – wie es zum Beispiel bei Lotto sein kann, wenn mehrere Spielerinnen und Spieler dieselben Zahlen getippt haben.

Klassen

Jede Lotterie läuft 6 Monate, die bei der SKL- Lotterie „Klassen“ heißen – daher auch „Klassenlotterie“. Start ist immer am 1. Juni und am 1. Dezember.

Losanteile

Los geht’s mit einem Los. Das kann als ganzes oder als Losanteil von je 10 % erworben werden. Losanteile gewinnen entsprechend ihrem Anteilswert. Das bedeutet: Beim Spiel mit einem ganzen Los gibt es Gewinne von 200 € bis 20 Mio. €* zu gewinnen. Beim Spiel mit einem Losanteil gibt es Gewinne von 20 € bis 2 Mio. € zu gewinnen.

Quote

Die Planausschüttungsquote beziffert denjenigen Anteil des gesamten eingesetzten Spielkapitals, der in Form von Gewinnen garantiert ausgespielt wird. Sie wird von Lotterie zu Lotterie staatlicherseits neu festgelegt. Je höher diese Quote ist, desto besser ist die Qualität eines Glücksspiels. Die SKL-Lotterie hat eine Gewinnausschüttungsquote von 50,67 % in der 152. Lotterie. Bei "Lotto", "Spiel 77" und "Super 6" erreicht die Quote noch gerade ca. 50 %, dann sinken die Zahlen rapide: bei der "Glücksspirale" z. B. auf ca. 40 %, bei der "Aktion Mensch" sogar auf ca. 30 %.

Und was passiert mit den Erträgen der SKL-Lotterie? Das kommt den Bürgern über die Haushalte der beteiligten Bundesländer wieder zugute, wird z. B. für Krankenhäuser, Schulen und Straßen ausgegeben.

SKL Joker-Lose

Neben dem SKL-Millionenspiel gibt es noch 2 weitere attraktive Spielangebote: Für 10 € pro Monat beim SKL EURO-JOKER und 5 € pro Monat beim SKL TRAUM-JOKER haben Sie täglich viele Chancen auf tolle Gewinne – und können zu jedem Monat problemlos einoder aussteigen.

Von Juni bis August wird der SKL TRAUM-JOKER zum SKL SOMMER-JOKER: Zusätzlich erwarten Sie dann 100 x 10.000 € Urlaubsgeld extra! Und im Dezember wird der SKL TRAUM-JOKER zum SKL WEIHNACHTS-JOKER. An den Festtagen werden dann in zusätzlichen Extra-Ziehungen 112 x 10.000 € ausgeschüttet.

SKL Millionen-Event

20 mit dem Zufallsgenerator ermittelte Kandidatinnen und Kandidaten machen sich beim SKL Millionen-Event auf die „Reise ins Glück“. Am Zielort erlebt dann eine/einer von ihnen live den Millionen-Moment und gewinnt 1 Million €. Das Beste: Sie können schon mit einem Losanteil Millionärin/Millionär werden. Auch in der 152. SKL-Lotterie heißt es garantiert wieder „Willkommen im Millionärsclub“.

White List

Gemäß § 9 Abs. 8 des Staatsvertrages zur Neuregulierung des Glücksspielwesens in Deutschland 2021 (Glücksspielstaatsvertrag 2021 – GlüStV 2021) veröffentlicht die zuständige Behörde (bis 31.12.2022: Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt / ab 1.1.2023 Gemeinsame Glücksspielbehörde der Länder) im Internet eine gemeinsame amtliche Liste (sog. White List), in der die Veranstalter und Vermittler von Glücksspielen aufgeführt werden, die über eine Erlaubnis oder Konzession nach dem Glücksspielstaatsvertrag 2021 verfügen. Mithilfe der „White List“ können am Rechtsverkehr Beteiligte sowie Behörden unerlaubte Glücksspielanbieter kurzfristig erkennen.

Jörg Pilawa erklärt die SKL

Was ist eigentlich eine Klassenlotterie?

Wie geht das mit den Losen?

Sind die Gewinne auch sicher?

Wie spielt man mit?

Staatlich garantiert

Staatlich garantiert

Die 16 deutschen Bundesländer garantieren die ord­nungsgemäße Durchführung der SKL-Lotterien, die Losauflage sowie die Anzahl und der Höhe der Gewinne.

Vererbbar

Vererbbar

Ein Lotteriegewinn der SKL ist vererbbar. Verstirbt der Gewinner, geht der Gewinn an dessen Erben über.

Steuerfrei

Steuerfrei

Lotteriegewinne sind in Deutschland garantiert von der Einkommensteuer befreit.

Wir helfen Ihnen gerne 09 81 - 34 32
Nach oben